humandesignlernen.de

Der Human Design Grundlagen Kurs

Entdecke das Human Design System mit diesem ganzheitlichen Grundlagenkurs! In über 18 Stunden leicht verständlichem Audio- & Videomaterial sowie praktischen PDF-Präsentationen erhältst du einen perfekten Einstieg in dieses faszinierende Wissen. Lerne die Nicht-Selbst Strategien, die verschiedenen Aura-Typen und deren Interaktionen, die Grundlagen der Zentren und vieles mehr. Am Ende des Kurses steht ein Quiz, um dein Verständnis zu testen, und du erhältst ein Teilnahmezertifikat. Perfekt für Anfänger und diejenigen, die ihr Human Design Wissen vertiefen möchten.

6 eingeschriebenen Studenten

Human Design Grundlagen Kurs

Der perfekte Start in das Human Design System

In diesem Human Design Kurs lernst du all wichtigen Grundlagen, welche dir helfen werden dieses Wissen zu verstehen aber auch um es im Alltag anzuwenden. Es ist ein ganzheitlicher Einstieg in das Human Design. Insgesamt über 18 Stunden leicht verständliches Audio- & Videomaterial, inklusive PDF-Pränsentationen zum ausdrucken und einem finalen Quiz um dein eigenes Verständnis zu testen. Wenn das Quiz erfolgreich bestanden wurde, bekommst du ein Zertifikat für deine Teilnahme.

Dieser Kurs ist perfekt geeignet für Anfänger aber auch für Menschen die das umfangreiche Wissen von Human Design noch einmal vertiefen wollen. Dieser Onlinekurs bietet dir einen sinnvollen Leitfaden und du hast jederzeit die Möglichkeit öffentlich Fragen zu stellen die beantwortet werden. 

Hier findest du eine Playlist die dir zu den Inhalten eine Vorschau bietet:

 

ALLE INHALTE AUF EINEN BLICK

Grundlagen A

1. Niemals Mind – Das Fundament von Human Design
In dieser Aufzeichnung erzähle ich dir warum das Mind niemals eine innere Autorität sein kann, wie die Nicht-Selbst Strategien entstehen und warum du auf den Körper hören solltest.

2. Offene Zentren – Die Strategien des Minds
In dieser Aufzeichnung zeige ich dir die einzelnen Strategien des Minds in den offenen Zentren, was das für das Nicht-Selbst bedeutet und wie man das verknüpfen kann. 

3. Tunnel und Straßen – Was ich denke zu sein und was andere sehen
In dieser Aufzeichnung lernen wir unbewusst von bewusst zu unterscheiden – was sind Tunnel und was sind Straßen. Was spielt die rote Seite für eine Rolle und was genau sehen wir auf der schwarzen Seite des Charts? Wir ergründen was Persönlichkeit und Design bedeutet.

4. Die 4 Kanal Typen 
In dieser Aufzeichnung zeige ich dir die 4 verschiedenen Kanal-Typen (Kanal Qualitäten) die wir in der Human Design Körpergrafik finden: Generierend, Projizierend, Manifestierend und Reflektierend. Die Keynotes die wir hierbei lernen bilden das Fundament für das Verstehen des Rave Charts.

5. Schaltkreisgruppen & Schaltkreise
In dieser Aufzeichnung lernen wir die 3 Schaltkreisgruppen und die 6 darin liegenden Schaltkreise (inkl. Integrations-Kanäle) kennen und untersuchen was das bedeutet. Durch dieses Wissen verstehen wir das Fundament von Kanälen und deren inhärente Ausrichtung. 

6. Keynoting für Beginner – Nicht-Selbst & Selbst Lesen
In dieser Aufzeichnung zeige ich dir wie man all die bereits gelernten Informationen zusammenfügt. Ich gebe auch Einsicht in was es noch alles zu lernen gibt. Das Keynoting ist die Kunst die verschiedenen Aspekte eines Human Design Charts zusammenzufügen. Mit diesen Grundlagen wirst du fähig sein die ersten Charts selbst zu lesen – zumindest grundlegend.

Grundlagen B

7. Die 4 Auren – Basis von Interaktion
In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die Grundlagen der Aura. Wie groß ist diese? Was ist deren Eigenschaft? Warum die Aura zudem die 4 individuellen Fahrzeuge, auch Typ genannt, darstellen. Wir schauen uns den Manifestor, Generator, Projektor und Reflektor in seiner Energieentfaltung an.

8. Typen in Interaktion – Initiations-Hierarchie
In dieser Aufzeichnung erkläre ich dir die einzigartige Interaktion zwischen den 4 verschiedenen Aura-Typen. Zudem werden wir uns deren Initiations-Hierachie anschauen und herausfinden wie eine Harmonie, zwischen den verschiedenen Welten, überhaupt möglich wäre.

9. Die Zentren Mechanik – Von Rezeptiv bis Lebendig
In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die Grundlagen der Zentren, deren Mechanik,  und gebe dir verständliche Metaphern aus dem Alltag. Wir klären was Offenheit und Definiert eigentlich bedeutet und schauen uns an was lebendig und was wahrnehmend in deinem Chart ist.

10. Die 5 Definitionen – Lücken und Brücken
In dieser Videoaufzeichnung gehen wir auf die Thematik von Defintion ein. Was genau sehen wir wenn auf Definition schauen? Was für verschiedene Arten davon gibt es? Was  ist der Unteschied zwischen einem einfachen Split und einem Quadruple-Split? 

11. Die inneren Autoritäten – Der Ort für Entscheidungen
In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die verschiedenen inneren Autoritäten, warum jeder anders entscheidet und zeige Beispiele aus dem Alltag auf. Wir schauen uns deren Fakten und Prozess an und verstehen wie wir jede Entscheidungsfindung respektieren können.

Grundlagen C

12. Tiefgang in die offenen Zentren – Die Stimmen des Verstandes
In diesem Audio-Kurs gewinnst du eine noch tiefere Einsicht in die Offenheit der 9 einzigartigen Zentren – Wie klingt die Stimme des Minds in diesen? Welche Ablenkungen gibt es im jeweiligen Zentrum? Was ist die biologische Zuordnung? Und was wäre die Grundlagen für ein klares Keynoting der offenen Zentren?

13. Die 6 Linien – Grundlagen der 12 Profile 
In dieser Präsentation schauen wir uns die 6 Linien und deren Eigenschaften an. Wir beginnen mit dem Aufbau und Verstehen des Hexagram, gehen über zum Trigram und schauen uns dann jede Linien-Qualität im Detail an. Dieses Wissen hilft uns die Profilkombinationen im Human Design Chart besser zu verstehen – der Schwerpunkt dieses Kurses liegt dabei auf den Linien. 

14. Einstieg in Kanäle – Lebensenergie kartografieren
In diesem Audio-Kurs gewinnst du einen erste Einblick in alle 36 Definitionen, auch Kanäle genannt. Wir schauen uns jeden Kanal kurz an und können so besser begreifen was die einzelnen Keynotes meinen. Dadurch wird es dir möglich sein die einzelnen Kanäle schnell und einfach in der Körpergrafik zu erkennen und grundlegend zu lesen. 

15. Die Planeten & deren Qualitäten
In dieser Video-Präsentation begeben wir uns auf die Reise durch alle 13 planetearen Aspekte der Körpergrafik. Wir werden die einzelnen Qualiäten aufschlüsseln und ich gebe auch Beispiele wie man das auf sein eigenes Chart anwendet. Dabei blicken wir nicht nur auf die bewusste Seite sondern erkennen dass die unbewusste Seite eine leicht andere Qualität anzeigt. Von Sonne bis Pluto – Bewusst und Unbewusst. Zudem gebe ich grundlegende Auskunft über die Mythologie und so treffen wir die Götter und spüren deren Einfluss auf uns. 

16. Körpergrafik Lesen – Ein Blick auf die Oberfläche
In dieser Präsentation werde ich mit dir über die Oberfläche der Körpergrafik schauen. Ich zeige dir wie ich selbst an ein Chart herantrete und es aufschlüssele. Dies kann dir ein grundlegender Leitfaden sein wie du d/ein Chart liest. Hier siehst du wie du die Grundlagen korrekt einsetzen kannst.

 

A-1) Niemals Mind - Das Fundament von Human Design

1
Herzlich Willkommen!
05:40

Herzlich willkommen beim Human Design Grundalgen Kurs!
Schön dass du dich entschieden hast diesen Kurs entspannt von zuHause zu machen. 
In diesem Video werde ich dir die Platform und die Funktionen erklären und Hinweise zum Kurs geben. 

2
Niemals Mind - Teil 1
19:40

Der Kursleiter Talis erzählt dir in diesem Lernvideo von der Bedeutung einer Veränderung unserer Perspektive und der Auseinandersetzung mit unserem Verstand. Er betont, dass es wichtig ist, uns selbst so zu akzeptieren, wie wir sind, ohne uns zu verurteilen oder uns mit anderen zu vergleichen. Er erklärt, dass der Verstand zwar ein wichtiges Werkzeug ist, aber auch dazu neigt, uns in bestimmte Denkmuster zu drängen. Talis fordert uns auf, unseren Verstand bewusst einzusetzen und nicht einfach blind seinen Impulsen zu folgen. Es geht darum, unsere eigene innere Stimme zu finden und unseren Verstand bewusst einzusetzen, um uns selbst besser kennenzulernen.

3
Niemals Mind - Teil 2
34:20

A-2) Offene Zentren - Die Strategien des Minds

1
Offene Zentren - Teil 1
29:17

In dieser Aufzeichnung zeige ich dir die einzelnen Strategien des Minds in den offenen Zentren, was das für das Nicht-Selbst bedeutet und wie man das verknüpfen kann. Diese Grundlage ist essentiell um die Natur von Human Design zu verstehen. Wir sind zum großteil rezeptive Wesen und somit ist es enorm wichtig die Offenheit in unserer Körpergrafik zu verstehen.

2
Offene Zentren - Teil 2
24:24

A-3) Tunnel und Straßen - Was ich denke zu sein und was andere sehen

1
Tunnel & Straßen - Teil 1
24:44

In dieser Aufzeichnung lernen wir unbewusst von bewusst zu unterscheiden - was sind Tunnel und was sind Straßen. Was spielt die rote Seite für eine Rolle und was genau sehen wir auf der schwarzen Seite des Charts? Wir ergründen was Persönlichkeit und Design bedeutet.

2
Tunnel und Straßen - Teil 2
22:51

A-4) Die 4 Kanal Typen

1
Kanal Typen
33:45

In dieser Aufzeichnung zeige ich dir die 4 verschiedenen Kanal-Typen (Kanal Qualitäten) die wir in der Human Design Körpergrafik finden: Generierend, Projizierend, Manifestierend und Reflektierend. Die Keynotes die wir hierbei lernen bilden das Fundament für das Verstehen des Rave Charts.

A-5) Schaltkreisgruppen & Schaltkreise

1
Schaltkreise - Teil 1
21:17

In dieser Aufzeichnung lernen wir die 3 Schaltkreisgruppen und die 6 darin liegenden Schaltkreise (inkl. Integrations-Kanäle) kennen und untersuchen was das bedeutet. Durch dieses Wissen verstehen wir das Fundament von Kanälen und deren inhärente Ausrichtung. 

2
Schaltkreise - Teil 2
30:09

A-6) Keynoting für Anfänger - Nicht-Selbst & Selbst Lesen

1
Keynoting - Teil 1
23:58

In dieser Aufzeichnung zeige ich dir wie man all die bereits gelernten Informationen zusammenfügt. Ich gebe auch Einsicht in was es noch alles zu lernen gibt. Das Keynoting ist die Kunst die verschiedenen Aspekte eines Human Design Charts zusammenzufügen. Mit diesen Grundlagen wirst du fähig sein die ersten Charts selbst zu lesen - zumindest grundlegend.

2
Keynoting - Teil 2
33:08

Grundlagen A) Zusammenfassung

1
Zusammenfassung & Pause
04:38

B-1) Die 4 Auren - Basis von Interaktion

1
Auren - Teil 1
26:08

In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die Grundlagen der Aura. Wie groß ist diese? Was ist deren Eigenschaft? Warum die Aura zudem die 4 individuellen Fahrzeuge, auch Typ genannt, darstellen. Wir schauen uns den Manifestor, Generator, Projektor und Reflektor in seiner Energieentfaltung an.

2
Auren - Teil 2
23:19

B-2) Typen in Interaktion - Initiations-Hierarchie

1
Typen Interaktion
26:17

In dieser Aufzeichnung erkläre ich dir die einzigartige Interaktion zwischen den 4 verschiedenen Aura-Typen. Zudem werden wir uns deren Initiations-Hierachie anschauen und herausfinden wie eine Harmonie, zwischen den verschiedenen Welten, überhaupt möglich wäre.

B-3) Die Zentren Mechanik - Von Rezeptiv bis Lebendig

1
Zentren Mechanik
25:08

In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die Grundlagen der Zentren, deren Mechanik,  und gebe dir verständliche Metaphern aus dem Alltag. Wir klären was Offenheit und Definiert eigentlich bedeutet und schauen uns an was lebendig und was wahrnehmend in deinem Chart ist.

 

B-4) Die 5 Definitionen - Lücken und Brücken

1
Definitionen
31:03

In dieser Videoaufzeichnung gehen wir auf die Thematik von Defintion ein. Was genau sehen wir wenn auf Definition schauen? Was für verschiedene Arten davon gibt es? Was  ist der Unteschied zwischen einem einfachen Split und einem Quadruple-Split? 

B-5) Die inneren Autoritäten - Der Ort für Entscheidungen

1
Innere Autoritäten: MAJOR - Teil 1
20:22

In dieser Videoaufzeichnung rede ich über die verschiedenen inneren Autoritäten, warum jeder anders entscheidet und zeige Beispiele aus dem Alltag auf. Wir schauen uns deren Fakten und Prozess an und verstehen wie wir jede Entscheidungsfindung respektieren können.

In Major behandeln wir die Haupt-Autoritäten in der Welt: Emotional, Sakral und Milz.
In Minor behandeln wir die seltenen Autoritäten in der Welt: Ego, Selbstprojiziert, keine innere und Lunare

2
Innere Autoritäten: MAJOR - Teil 2
25:40
3
Innere Autoritäten: MINOR - Teil 1
18:04
4
Innere Autoritäten: MINOR - Teil 2
22:49

Grundlagen B) Zusammenfassung

1
Zusammenfassung & Integration
05:43

C-1) Tiefgang in die offenen Zentren - Die Stimmen des Verstandes [AUDIO KURS]

1
0 - Intro

In diesem Audio-Kurs gewinnst du eine noch tiefere Einsicht in die Offenheit der 9 einzigartigen Zentren - Wie klingt die Stimme des Minds in diesen? Welche Ablenkungen gibt es im jeweiligen Zentrum? Was ist die biologische Zuordnung? Und was wäre die Grundlagen für ein klares Keynoting der offenen Zentren?

• Alle offenen Zentren, Zusammenfassung & Beschwerden, Keynoting
• Inklusive Cheat-Sheet 9 Zentren Übersicht mit allen Infos

2
1 - Das offene Herz Zentrum
18:14
3
2 - Der offene Solar Plexus
25:05
4
3 - Das offene G Zentrum
18:53
5
4 - Die offene Milz
20:45
6
5 - Das offene Ajna
18:05
7
6 - Der offene Kopf
11:34
8
7 - Die offene Wurzel
14:46
9
8 - Das offenes Sakral
16:31
10
9 - Die offene Kehle
16:22
11
10 - Zusammenfassung und biologische Beschwerden
19:11
12
11 - Das Zentren Keynoting
11:53

C-2) Die 6 Linien - Grundlagen der 12 Profile [PRÄSENTATION]

1
1 - Intro zu den 6 Linien

In dieser Präsentation schauen wir uns die 6 Linien und deren Eigenschaften an. Wir beginnen mit dem Aufbau und Verstehen des Hexagram, gehen über zum Trigram und schauen uns dann jede Linien-Qualität im Detail an. Dieses Wissen hilft uns die Profilkombinationen im Human Design Chart besser zu verstehen - der Schwerpunkt dieses Kurses liegt dabei auf den Linien. 

2
2 - Das Hexagram
09:00
3
3 - Die Trigramme
09:26
4
4 - Die Erste Linie
31:21
5
5 - Die Zweite Linie
21:46
6
6 - Die Dritte Linie
19:41
7
7 - Die Vierte Linie
24:20
8
8 - Die Fünfte Linie
18:51
9
9 - Die Sechste Linie
19:58

C-3) Einstieg in Kanäle - Lebensenergie kartografieren [AUDIO KURS]

1
1 - Einleitung
02:40

In diesem Audio-Kurs gewinnst du einen erste Einblick in alle 36 Definitionen, auch Kanäle genannt. Wir schauen uns jeden Kanal kurz an und können so besser begreifen was die einzelnen Keynotes meinen. Dadurch wird es dir möglich sein die einzelnen Kanäle schnell und einfach in der Körpergrafik zu erkennen und grundlegend zu lesen. 

2
2 - Erste Schritte
04:29
3
3 - Integrations-Kanäle
06:20
4
4 - Kanäle des Zentrierens
03:24
5
5 - Kanäle des Wissens
17:10
6
6 - Kanäle des Verstehens
10:58
7
7 - Kanäle des Sinnfindens
12:40
8
8 - Kanäle des Egos
07:38
9
9 - Kanäle des Schützens
03:42
10
10 - Nachwort
02:38

C-4) Die Planeten- Der Einfluss der Götter [PRÄSENTATION]

1
1 - Einführung in das Thema

In dieser Video-Präsentation begeben wir uns auf die Reise durch alle 13 planetearen Aspekte der Körpergrafik. Wir werden die einzelnen Qualiäten aufschlüsseln und ich gebe auch Beispiele wie man das auf sein eigenes Chart anwendet. Dabei blicken wir nicht nur auf die bewusste Seite sondern erkennen dass die unbewusste Seite eine leicht andere Qualität anzeigt. Von Sonne bis Pluto - Bewusst und Unbewusst. Zudem gebe ich grundlegende Auskunft über die Mythologie und so treffen wir die Götter und spüren deren Einfluss auf uns. 

2
2 - Die verschiedenen planetaren Positionen
11:02
3
3 - Bewusste und Unbewusste Planetenaspekte
07:18
4
4 - Symbolik der Planeten
01:47
5
5 - Die Sonne
14:51
6
6 - Die Erde
12:13
7
7 - Das Inkarnationskreuz
03:04
8
8 - Die Mondin
15:27
9
9 - Die Mondknoten (Nord / Süd)
10:32
10
10 - Der Merkur
07:54
11
11 - Die Venus
07:47
12
12 - Der Mars
05:50
13
13 - Der Jupiter
05:25
14
14 - Der Saturn
03:13
15
15 - Der Uranus
04:32
16
16 - Der Neptun
05:01
17
17 - Der Pluto
05:03

C-5) Körpergrafik Lesen - Ein Keynoting Leitfaden [PRÄSENTATION]

1
1 - Intro
01:02

In dieser Präsentation werde ich mit dir über die Oberfläche der Körpergrafik schauen. Ich zeige dir wie ich selbst an ein Chart herantrete und es aufschlüssele. Dies kann dir ein grundlegender Leitfaden sein wie du d/ein Chart liest. Hier siehst du wie du die Grundlagen korrekt einsetzen kannst.

2
2 -Die 4 Viertel im Mandala
09:33
3
3 - Blick auf Design & Persönlichkeit
05:57
4
4 - Die Schaltkreise checken
06:00
5
5 - Das Chart zusammenfassen
04:26
6
6 - Beginne mit dem Typ
07:44
7
7 - Was du beachten solltest
11:31
8
8 - Die Definition und Offenheit
06:44
9
9 - Blick auf die Kanäle
10:51
10
10 - Die Planeten und Tipps
06:54
11
11 - Bonus: Variablen
15:09

Grundlagen C) Zusammenfassung

1
Zusammenfassung + 64 Tore Übersicht
04:19

D) Das Grundlagen Quiz

1
Das Grundlagen Quiz
70 Fragen
Dieses Quiz wird dich zu all den gelernten Themen abfragen und wenn du es bestehst bekommst du ein einzigartiges Zertifikat.
In diesem Kurs lernst du alle wichtigen Grundlagen des Human Design Systems kennen, die dir helfen werden, das Wissen zu verstehen und im Alltag anzuwenden. Der Kurs bietet über 18 Stunden leicht verständliches Audio- & Videomaterial, inklusive PDF-Präsentationen zum Ausdrucken und ein finales Quiz, um dein Verständnis zu testen und bei erfolgreichem Abschluss ein Teilnahmezertifikat zu erhalten.n
Ja, dieser Kurs ist perfekt geeignet für Anfänger, die das Human Design System kennenlernen möchten. Aber auch Menschen, die ihr bereits vorhandenes Wissen vertiefen wollen, werden hier profitieren.
Nein, dieser Kurs ist kein offizieller Kurs der IHDS (International Human Design School) und wird dort nicht anerkannt. Er bietet jedoch dennoch wertvolles Wissen und einen sinnvollen Leitfaden.
Im Kurs werden verschiedene Grundlagen des Human Design Systems behandelt, darunter die Nicht-Selbst Strategien, die 4 Kanal-Typen, Schaltkreisgruppen & Schaltkreise, die 4 Auren und die 5 Definitionen, um nur einige zu nennen.
Die inneren Autoritäten werden ausführlich erklärt, da sie eine wichtige Rolle bei Entscheidungen spielen. Du lernst, wie verschiedene Menschen aufgrund ihrer Autoritäten unterschiedlich entscheiden und wie man Entscheidungsfindungen respektieren kann.
Ja, während des Kurses hast du jederzeit die Möglichkeit, öffentlich Fragen zu stellen, die vom Kursleiter beantwortet werden. Diese kannst du via Web-Interface als Textanfrage eintippen und du kannst auch von anderen Kursteilnehmern Fragen beantworten falls du dich sicher genug fühlst.
Nein, dieser Kurs ist kein Ersatz für ein individuelles Human Design Reading. Es handelt sich hierbei um einen umfassenden Einstieg in das System, der dir die Grundlagen vermittelt. Für ein Reading kannst du jederzeit den Kursleiter anfragen.
Ja, im Kurs werden die 4 verschiedenen Aura-Typen (Manifestor, Generator, Projektor und Reflektor) sowie ihre einzigartige Interaktion untereinander erläutert.
Grundlagen A, B und C des Kurses befassen sich jeweils mit unterschiedlichen Aspekten, darunter die Grundlagen der Zentren, die 6 Linien und die 12 Profile sowie die Planetairen Aspekte der Körpergrafik.
Ja, durch das erlernte Wissen und lernen von Keynoting wirst du fähig sein, die ersten Human Design Charts selbst zu lesen, zumindest auf grundlegender Ebene.
Ja, im Kurs werden die 6 Linien und ihre Eigenschaften ausführlich erklärt. Du wirst verstehen, wie sie im Hexagramm und Trigramm aufgebaut sind und wie sie sich auf die Profilkombinationen im Human Design Chart auswirken.
Die Planeten haben verschiedene Qualitäten und Aspekte in der Körpergrafik. Im Kurs werden alle 13 planetaren Aspekte detailliert beleuchtet, einschließlich ihrer Bedeutung in der bewussten und unbewussten Seite des Charts sowie ihrer Auswirkung auf die Persönlichkeit.
Ja, der Kurs bietet einen ersten Einblick in alle 36 Definitionen (Kanäle) im Human Design. Du wirst eine bessere Vorstellung davon bekommen, was die einzelnen Kanäle bedeuten und wie du sie in der Körpergrafik identifizieren und grundlegend lesen kannst.
Ja, es gibt eine Youtube-Playlist, die eine Vorschau der Kursinhalte bietet. Dadurch kannst du dir einen ersten Eindruck verschaffen, ob der Kurs deinen Erwartungen entspricht.
Ja, du hast vollen Zugriff auf das Audio- & Videomaterial (online) und die PDF-Präsentationen des Kurses. Du kannst die PDFs herunterladen und behalten, sodass du jederzeit auf das erlernte Wissen zugreifen kannst, auch nach Abschluss des Kurses.

Hinterlassen Sie als Erstes eine Bewertung.

Bitte melde dich an, um eine Bewertung zu hinterlassen
Der Human Design Grundlagen Kurs
Preis:
689€
Layer 1
Anmeldung Categories